Mit unseren Wertebausteinen stellen wir eine Sammlung einfach zu nutzender, praxisorientierter Methoden rund um das Thema “Kulturelle Werte” vor.
Die einzelnen Bausteine können von Teams selbstständig in einem Zeitrahmen von 30 bis 90 Minuten bearbeitet werden.
Auf Wunsch stehen sowohl die Multiplikator*innen als auch das Werteteam bereit, um bei der Umsetzung zu unterstützen.

Wir sind auf euer Feedback angewiesen, um die Bausteine laufend weiter zu entwickeln und zu verbessern.
Teil jedes Bausteins ist daher ein kurzes Feedback, das ihr bitte als Gruppenfeedback mit eurem Team ausfüllt,  uns per Mail an werteteam@awo-wertedialog.de schickt  oder in unser Fach “Wertedialog” in der Kreisgeschäftsstelle, 2. Etage, legt. Danke!

Alle Wertebausteine in der Übersicht

Baustein 01 – Den Wertedialog im Team moderieren

Unser Tipp für den Einstieg in die Moderation von Wertebausteinen in Teams!

Tipps für den Ablauf, die Rahmenbedingungen und die persönliche Moderation verschiedener Bausteine des AWO-Wertedialogs


Baustein 02 – Kulturelle Werte – worüber reden wir?

Der Begriff „Werte“ ist bei vielen Mitarbeiter*innen entweder gar nicht besetzt, wird als schwer, sperrig und wenig griffig bezeichnet oder ist sogar negativ mit Vorurteilen besetzt.
Der Baustein bietet die Möglichkeit einer Annäherung mit dem Ziel zu verstehen, dass wir alle bewusst und unbewusst von unseren persönlichen Werten geleitet sind.


Baustein 03 – Die Werteliste

Unsere Liste mit rund 80 persönlichen Werten und über 100 Organisationswerten als Inspiration


Baustein 04 – Das Baum-Modell

Das Baum-Modell veranschaulicht das Zusammenwirken von persönlichen Werten und Organisationswerten.


Baustein 05 – Das Barrett-Modell als Basis des Wertedialogs

Kulturelle Werte lassen sich unterschiedlichen Entwicklungsstufen zuordnen und diese wiederum bedingen unterschiedliches Verhalten. Im Barrett-Modell werden kulturelle Werte sieben Entwicklungsstufen zugeordnet. Der Baustein enthält zwei Übungen, mit denen die Entwicklungsstufen praktisch erfahrbar werden.


Baustein 06 – Die Wertebefragung

Vorlage für die Wertebefragung. Kann auch als Teamergebnis ausgewertet werden.


Baustein 07 – Feedbackbogen

Vorlage für den Feedbackbogen. Der Feedbackbogen ist Bestandteil jedes Bausteins und in jedem Baustein bereits enthalten. Es reicht das Ausfüllen eines Bogens als Gruppenfeedback.


Baustein 08 – Skalierungsfrage – Wettersymbole

Der Skalierungsbogen mit den Wettersymbolen kann für eine kurze Stimmungsabfrage oder andere Blitzlichter genutzt werden.


Baustein 09 – Wertebasierte Entscheidungsfindung

Entscheidungsfindung im Team auf Basis gemeinsamer, kultureller Werte


Baustein 10 – Teamwerte sichtbar machen

Unser Tipp für den Einstieg in das Thema Werte in Teams!
Persönliche Werte, Teamwerte und gewünschte Werte sichtbar machen


Baustein 11 – Das Zwiebelmodell

Ausgehend vom beobachteten Verhalten wird versucht, die hinter einem sichtbaren Verhalten verborgenen unsichtbaren Werte zu identifizieren


Baustein 12 – Wertekonflikte lösen mit dem Wertequadrat

Konflikte im Team lösen, die auf unterschiedlichen persönlichen Werten der Teammitglieder basieren


Baustein 13 – Der Wert eines Wertes – Die Wertematrix

Welchen Wert hat ein kultureller Wert für mich persönlich und für meine Arbeit?


Baustein 14 – Der ungeschriebene Arbeitsvertrag

Neben dem formellen Arbeitsvertrag mit dem Arbeitgeber existiert auch immer ein „ungeschriebener Vertrag“, der selten von den Angestellten geteilt wird und den Vorgesetzten unbekannt ist.
Dieser Vertrag beinhaltet, wie authentisch du dich an deinem Arbeitsplatz verhalten kannst, wie deine Fähigkeiten, deine Persönlichkeit, deine Überzeugungen und deine Werte anerkannt und wertgeschätzt werden.


Baustein 15 – Die Veränderungskurve

Wenn Menschen Veränderungen begegnen, teilen wir ein ähnliches Reaktionsmuster, das in der so genannten Veränderungskurve oder besser in der Transformationskurve dargestellt werden kann. Die Veränderungskurve kann zur gemeinsamen Standortbestimmung in einem Veränderungsprozess genutzt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen